Vermögensverwaltungsforum 2016

„Nachhaltigkeit, der Weg zur doppelten Dividende?!“

Beim diesjährigen, bereits zum 14. Mal stattfindenden Vermögensverwaltungs-Forum, freuen wir uns, Ihnen mit Gabriele Hartmann eine Expertin für das Thema Nachhaltigkeit präsentieren zu dürfen. In der Nachfolge des ersten Umwelttechnologiefonds im deutschsprachigen Raum war Frau Hartmann die letzten acht Jahre als erfolgreiche Fondsmanagerin in einem europäischen Family Office tätig. Seit 2002 beschäftigt sie sich als Analystin mit dem Thema Nachhaltigkeit und wechselte am 1. April in das Team der efv-AG-Vermögensverwaltung.

Zahlreiche Studien belegen über Jahre hinweg, daß nachhaltige Geldanlagen nicht mit Renditeeinbußen einhergehen. Wie das in der Praxis aussehen kann, können Sie in einer Frage- Antwort-Runde erfahren. Außerdem wollen wir darstellen, was aus den Prognosen des letzten VV-Forums geworden ist und wieder einen Blick in die Zukunft wagen.

Veranstaltungsort

Best Western Hotel Steglitz (im Steglitzer Kreisel)
Albrechtstr. 2 in 12165 Berlin

Mittwoch, 12. Oktober 2016
Beginn um 19:30 Uhr (Empfang ab 19:00 Uhr)
Ende gegen 21:00 Uhr

Archiv

Vermögensverwaltungsforum 2015

„Was kommt nach den Niedrigzinsen?“

Die Vorstellung eines risikolosen Sockels, auf den Geldanlagen und Vorsorge aufbauen, gehört der Vergangenheit an. Einer der größten Kapitalanleger der Welt – der norwegische Staatsfonds – konstatiert, daß ‘die Geldpolitik selbst zu einem Risiko geworden ist‘. Bei der Finanz- und Vermögensplanung für die nächsten Jahre gehört die Vermeidung der Leistung eines (zu hohen) individuellen Sanierungsbeitrages für die kollektiven Altlasten (Schulden) zur herausforderndsten Aufgabe. Verwendet man das Sinnbild eines Frisörbesuchs, kann die bisherige Niedrigzinspolitik als ‘Spitzen schneiden‘ verstanden werden. Wir können jedoch weit und breit keine Szenarien erkennen, die zukünftige ‘Haircuts‘ (Haarschnitte) vermeidbar erscheinen lassen. Damit hieraus jedoch kein Bürstenhaarschnitt wird, werden wir uns einmal mehr dem Unvermeidlichen stellen und mit unserem Vermögensverwaltungsteam veranschaulichen, wie man sich auf den ‘Frisörbesuch‘ so vorbereiten kann, daß auch danach noch etwas übrigbleibt, was als ‘Frisur‘ bezeichnet werden kann.

12. Vermögensverwaltungsforum (2014)

Moderne Märchen von der „Sicheren Geldanlage“

Guthabenzinsen sind seit dem Sommer 2014 so gut wie abgeschafft! Wer heute meint, sein Geld in 10-jährige Bundeswertpapiere investieren zu müssen, bekommt weniger als 1% Zins pro Jahr – und das vor Inflation und Steuern; ganz zu schweigen von möglichen Verlustrisiken, die bei wieder steigenden Zinsen drohen. Wir wollen uns etwas humoristisch dem Märchen von der ‚Sicheren Geldanlage“ widmen. Wer werden die Feen, Elfen und Gnome der Geld- und Kapitalanlage in der Zukunft sein? Einige Lebensversicherer befinden sich bereits am Tropf und wurden durch das Lebensversicherungsreformgesetz (im Frühsommer) erst einmal mühsam stabilisiert. Was bleibt, sind aber Zweifel ob der Zukunftsfähigkeit einer ganzen Branche. Die Aktien- und Immobilienmärkte erklimmen teilweise neue Höchststände; geht der Run auf Sachwerte in die nächste Runde? Wie hierauf Sparer bzw. Anleger am sinnvollsten reagieren, soll in unserem 12. Vermögensverwaltungs- Forum näher thematisiert werden.